.Perfect.Love.Story.

u.a. RPG, selbst Geschriebenes, Labyrinth, Schauspieler wie Hayden Christensen
 
StartseitePortalGalerieFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wusstest Du, dass...

Nach unten 
AutorNachricht
Sissil Michel
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 786
Alter : 36
Location : home
Laune : raawww
Anmeldedatum : 18.05.08

BeitragThema: Wusstest Du, dass...   Fr Dez 19, 2008 5:18 pm

  • Sein Vorname: Wenn es um berufliche Dinge geht, wie z.B. die Auflistung in den Credits zu einem Film oder die Erwähnung auf Filmplakaten oder Videohüllen, dann möchte er dort William genannt werden. Ansonsten - im privaten Bereich, am Film-Set oder bei anderen Gelegenheiten - hat er es lieber, wenn man ihn einfach nur "Bill" nennt (das ist eine Kurzform des Namens William, genauso wie auch "Will"). Einige wenige Leute sagen aber auch Billy, Willy oder young Will zu ihm (sein Vater heißt auch William). Er selber bevorzugt aber Bill, wenn eine Kurzform seines Namens benutzt werden soll. So stellt er sich anderen manchmal gleich vor oder sagt es, wenn er direkt danach gefragt wird, wie er gerne genannt werden möchte.

  • Bill hat an zwei Universitäten Strafjustiz studiert und sein Studium 1978 mit einem BA (Bachelor of Science) beendet. Er wollte damit in den FBI-Dienst eintreten, doch nach dem ersten Examen hatte er nicht mehr so richtig Lust auf eine Laufbahn bei der Polizei und so schrieb er sich an einer Schauspielschule ein, weil ihm dieses viel mehr Spaß machte und er das Gefühl hatte, dass das der richtige Job für ihn wäre.

  • Nach der Schauspielschule war es für Bill sehr schwer, an Rollen in Serien oder Filmen zu kommen. Er selber wollte ja gerne, aber es engagierte ihn einfach keiner für so was. Er bekam zwar immer mal Jobs beim Theater, die ihm auch Spaß machten und wofür er auch gute Kritiken erhielt, doch er schaffte es einfach nicht ins Fernsehen oder auf die Kinoleinwand. Ganze 8 Jahre lang war sein "Hauptberuf" dann Kellner, wobei er in Restaurants und Imbissen den Gästen das Essen servierte. Zwischendurch verkaufte er kurzzeitig auch mal Tickets für die U-Bahn, arbeite als Möbelpacker/Umzugshelfer (dafür kaufte er sich einen roten Truck) und jobbte als Bartender auf Partys, wobei er auch einmal (oder mehrmals?) auf einer Party von Jennifer Anistons Vater Cocktails mixte.

  • Sein Fernsehdebüt hatte er dann in der Serie "As the World turns", in der er zwei Staffeln lang mitspielte (1987-1989, und danach bis 1993 noch ein paar Gastauftritte). ATWT ist eine Daily Soap, die seit 1956 im US-Fernsehen läuft. Bill wollte eigentlich schon nach der ersten Staffel wieder aussteigen, aber man bat ihn, wie vertraglich festgelegt war, noch wenigstens eine weitere Staffel lang mit zu wirken. Denn außerdem kam der Charakter, den er dort mimte, recht gut beim Publikum an.

  • Bill spielt im Clip zu Sara Evans' Musikvideo von "Perfect" mit. Der Regisseur des Videos ist ein Freund von ihm und dieser fragte ihn ob er ihm einen Gefallen tun und dort mitspielen würde. Laut Bill hat er das dann auch sehr gerne gemacht.

  • Er trägt meistens an der rechten Hand einen goldenen Ring mit einem schwarzen Onyx-Stein. Diesen hat er auch oft in seinen Filmen an. Der Ring gehörte früher seinem Großvater Theodor (Großvater mütterlicherseits). Von ihm hat Bill den Ring bekommen und er bedeutet ihm sehr viel.

  • Von den Charakteren, die er in den Filmen bisher gespielt hat, war der des "Kent Clark" aus "Contact" lange Zeit sein Lieblingscharakter. Mittlerweile ist es der des "Otis" aus "Dirtie Movie" ("The Moguls/The Amateurs").

  • Seine Eltern ließen sich scheiden, als er knapp 10 Jahre alt war. Er sagt darüber, dass dies fast ein traumatisches Ereignis für ihn gewesen sei, denn damals waren Scheidungen noch eher was seltenes und er war in der Nachbarschaft der einzige, dessen Eltern sich trennten. Darum hätte er über diese Sache auch lange Zeit mit keinem seiner Freunde geredet.

  • Seine Eltern ließen sich scheiden, als er knapp 10 Jahre alt war. Er sagt darüber, dass dies fast ein traumatisches Ereignis für ihn gewesen sei, denn damals waren Scheidungen noch eher was seltenes und er war in der Nachbarschaft der einzige, dessen Eltern sich trennten. Darum hätte er über diese Sache auch lange Zeit mit keinem seiner Freunde geredet.

  • Zur Fichtner-Familie gehören auch zwei Haustiere: "Nicki", ein Belgischer Schäferhund, und die Katze "Diesel".

  • In einigen Filmen hat Bill Tätowierungen an den Armen. Sie wurden nur aufgemalt, in der Realität hat er keine echten Tattoos.

  • 2006 war er für einen "Saturn Award" in der Kategorie "Bester Schauspieler im Fernsehen" nominiert (für seine Rolle in "Invasion").

  • Nach der Scheidung von seiner ersten Ehefrau Betsy Aidem blieb ihr gemeinsamer Sohn Sam bei der Mutter in New York wohnen. Das Besuchsrecht wurde anscheinend so geregelt, dass Bill seinen Sohn alle 3 Wochen an einem Wochenende besuchen darf. Als er noch in New York wohnte, war das wohl nicht so sehr schwierig, aber seit Bill nun in Los Angeles lebt (oder wenn er wegen Dreharbeiten in einem anderen Teil der USA ist), dann schwingt er sich nun nach Möglichkeit alle 3 Wochen in einen Flieger und jettet nach New York City.

  • Bill mag Autos und Autorennen. Sein eigener "Liebling" ist ein orangefarbener 1970er Plymouth Road Runner.

    William hat vier Schwestern. mehr dazu hier!!!

  • 2006 war William einer der von den Lesern des "People Magazine" gewählten "Sexiest Men Alive", in der Kategorie "Sexy in jedem Alter".

  • William spricht in vier Videogames einen der Charaktere (in den US-Versionen):
    - Dallas in "Wing Commander: Prophecy" (1997)
    - Ken Rosenberg in "Grand Theft Auto: Vice City" (2002)
    - Ken Rosenberg in "Grand Theft Auto: San Andreas" (2004)
    - Logan in "Turok Rebirth" (2008)

  • Wie der Familienname "Fichtner" verrät, ist William deutscher Abstammung.
    Wer und wann jemand seiner Vorfahren in die USA ausgewandert ist, weiß ich nicht. Ich habe noch keine Infos darüber finden können. Laut eigener Aussage weiß William nur sehr wenig über diesen Zweig der Familie, würde aber gerne mehr darüber erfahren.
    Deutsch sprechen oder verstehen kann er nicht.
    Sein Familienname wird in den USA etwas anders ausgesprochen, als im deutschen Original.
    Und zwar so: Fik-ner . Das "ch" wird als "k" gesprochen und das "t" wird weggelassen.

  • In Deutschland war Bill bisher wohl nur einmal. Das war bei den Dreharbeiten zum Film "Equilibrium", die 2001 in Berlin stattfanden.

  • Die Kollegen, mit denen er bisher am Liebsten gedreht hat, sind Danny DeVito, Bruce Willis, George Clooney und Mark Wahlberg. Mit allen anderen hätte er sich am Set aber auch immer recht gut verstanden.

  • Die Filme, bei denen ihm die Dreharbeiten am meisten Spaß gemacht haben, sind "Der Fall Mona", "Go" und "Der Sturm" und "The Amateurs".

  • Bill ist Nichtraucher. Nur für ein paar Filmrollen musste er mal zur Zigarette greifen.

  • Am Set von "Der Sturm" bekam Bill zwei Mal von George Clooney einen Streich gespielt. Dieser ist ja bekannt dafür, dass er Kollegen gerne mal reinlegt.
    Nichtraucher Bill musste im Film öfter mal zur Zigarette greifen. Um den Geschmack zwischendurch weg zu bekommen, schmiss er sich immer ein Minz-Bonbon (Altoids) ein. Einmal ließ George dann von einem Mitarbeiter der Requisitenabteilung gleich aussehende aus Kalk besorgen. Diese tauschte er gegen Bills Minz-Pastillen aus. Als der dann wieder vorbei kam und eine einwarf, lutschte und kaute er anstatt auf der Pastille erst mal etwas verwundert auf einer seltsam schmeckenden Pille aus Kreide herum... *mpf* *Iiiii*

  • Beim zweiten Streich war Bills Auto dran:
    Der 1970er Plymouth Road Runner war kurz vorher aufwendig restauriert worden und Bill hatte eine mega Soundanlage einbauen lassen. Der Wagen war sein ganzer Stolz. Nachts parkte er das Auto sogar neben Clooneys Wohnwagen, weil der Trailer-Park bewacht wurde.
    Freitags nach dem Feierabendbierchen wollte Bill sein Auto dann den Kollegen und anderen vorführen und es von ihnen bewundern lassen. Clooney ließ vorher schnell von jemandem Motoröl besorgen, das er dann heimlich an derjenigen Stelle unter Williams Auto goss, wo sich der Motorblock darüber befindet.
    Als Bill später zum Auto ging, um das bereits einige Leute kopfschüttelnd standen, hätte er den riesigen Ölfleck gesehen und wäre völlig schockiert und fassungslos darüber gewesen. (Denn ein großer Ölfleck unterm Auto bedeutet, dass der Motor einen üblen Defekt hat, der aufwändig repariert werden muss und gut ins Geld gehen kann...). Nach einem kurzen Anflug von Panik kam ihm dann aber der Gedanke, dass George Clooney hinter dieser Sache stecken könnte. Und so war es dann ja auch. Die anderen am Set - inklusive dem Übeltäter - hätten sich über den geschockten Bill voll schlapp gelacht.

  • Auf die Frage, welche 5 Dinge er schnell retten würde, wenn sein Kleiderschrank Feuer fangen würde, antwortete er: Den Gold-und-Onyx-Ring seines Großvaters, seine alten Cowboystiefel, seine schwarze Lieblingsjeans, sein blondfarbenes (wird wohl eine Art beige sein) Wildlederjackett und seine Schwimmbrille nebst Badekappe.

  • Zusammen mit seinem Freund und Schauspielerkollegen Cain DeVore hat Bill ein Drehbuch für einen Film geschrieben. Die Dreharbeiten sollen nach Möglichkeit im Sommer 2008 starten und Bill wird dem Film dann auch ein (kleine?) Rolle haben.
    In diesem würde es u.a. ums Boxen gehen, aber es wäre kein Boxfilm. Weitere Infos zur Story gibt es bisher leider nicht.

  • Bill wurde erst zwei Tage vor Drehbeginn zur 2. Staffel von "Prison Break" per Telefonanruf gefragt, ob er in der Serie mitspielen möchte. Der ursprünglich in der Rolle des FBI Agenten vorgesehene Schauspieler hatte kurzfristig abgesagt. Bill sagte zuerst "nein". Einige Minuten später rief er dann zurück und sagte "vielleicht", er müsse es sich nur noch mal genauer überlegen. Anschließend hat er mit seiner Frau darüber geredet und sie nach ihrer Meinung gefragt, und Kym sagte zu ihm "mach es!". Und das hat Bill dann ja auch glücklicher Weise getan.

  • Während der wochen-/monatelangen Dreharbeiten zur Serie "Prison Break" wohnt Bill an den Werktagen in einem Apartment im Stadtzentrum von Dallas. Ein Auto hätte er dort dann nicht, weil er relativ schnell zu Fuß in der Innenstadt wäre und auch seine Lieblingsfitnessstudio fast gleich um die Ecke liegen würde.
    Und zu den PB-Dreharbeiten wird er jedes mal von einem Fahrer abgeholt und auch wieder zurück gebracht.
    An den Wochenenden fliegt Bill fast immer nach Hause zur Familie nach Los Angeles oder macht wohl mal einen Abstecher nach New York, wo sein älterer Sohn wohnt.

  • Bill wurde am 27. November 1957 geboren und zwar abends um 21:20 Uhr (Sternzeichen Schütze).

_________________
SISSIL » TWEENTYSEVEN » UNCONFIDENT » DEVOTE
FABRICÈ » TWEENTYEIGHT » DEMANDINGLY » DOMINATE
DOMINIQUE » TWEENTYEIGHT » UNPREDICTABLE » DOMINATE
» wahre Geschwisterliebe ♥

CHARLIE » TWEENTYEIGHT » UNCONFIDENT » DEVOTE
TIM » FORTYONE » DEMANDINGLY » DOMINATE

.Secret.Life.Die.Therapie.|Wenn Liebe Angst macht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://samty.forumieren.de
Sissil Michel
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 786
Alter : 36
Location : home
Laune : raawww
Anmeldedatum : 18.05.08

BeitragThema: Re: Wusstest Du, dass...   Fr Dez 19, 2008 6:37 pm

Welches ist dein Lieblingsessen?: Sushi
Was ist das erste, worauf du beim anderen Geschlecht achtest?: Die Augen
Welche Art Bücher liest du gerne?: spannende/fesselnde
Hast du eine/n Lieblingsautor/in?: Barbara Kingsolver
Welche Art Musik magst du?: Pop & Rock und von den meisten anderen Sachen auch ein bisschen
Lieblings-Eissorte: Schwarze Himbeere
Lieblings-Soda/-Limonade: Diät-Pepsi
Lieblingsfarben: Blau, Pfirsich
Schwimmst du gerne?: Ja, sogar sehr gerne
Hast du selber auch schon Paartanz ausprobiert (Info der Administratorin: z.B. Walzer, Tango, Slow Fox, Quickstep), so wie er im Film "Strictly Ballroom" zu sehen ist? Wenn ja, wie leichtfüßig bist du?:
Antwort: Ich habe 4 linke Füße, aber ich mag den Film trotzdem ...
Welches ist dein ultimatives Traum-Auto?: Ein Chevy Nomad
Wenn du in einem erotischen Traum auftreten könntest, was würdest du dann tragen?: Eine Nachtsichtbrille?
Was warst du als Teenager in der High School? Ein Rebell, ein beliebter Kerl, ein Streber oder einfach ein ganz durchschnittlicher Typ?
Antwort: ein Rebell, ein beliebter Kerl, ein Streber und ein Durchschnitts-Typ ...
Bist du Rechts- oder Linkshänder?: Rechtshänder
Spielst du in Filmen lieber den harten Kerl oder lieber jemanden mit einem romantischen Touch? Antwort: Ich nehme nur Rollen an, die mich begeistern oder reizen, ohne dabei einen bestimmten Typ zu bevorzugen.
Als Schauspieler, welches Hindernis war früher für dich am schwierigsten, über es hinweg zu kommen?
Antwort: Abgelehnt zu werden.
Welcher Charakter, den du bisher gespielt hast, kommt deiner eigenen Persönlichkeit am nächsten und welcher ist derjenige, den du am meisten genossen hast bzw. bei dem du den meisten Spaß hattest?
Antwort: Am nächsten kommt mir "Aaron Reilly" aus dem Film "Tiefe der Sehnsucht (o.T.:Passion of mind)" und sehr unterhaltsam und sehr viel Spaß hatte ich mit der Rolle des "Burke" in "Go".
Es scheint so, als hast du großen Spaß im Film "Schlimmer geht's immer". Was dachte deine Frau, als du die Rolle des Alex Tardio angenommen hast? Antwort: Dass ich einen Knall hätte ...
In "Schlimmer geht's immer" trägst du ja eine Perücke, sind es in "Der Fall Mona" dagegen deine echten Haare?
Antwort: Ja, Dauerwelle rein und los ging's.
Was für Musik hast du in den 70ern gehört? Antwort: Led Zeppelin, Elton John, Bob Seger und viele mehr
Hattest du während der High School-Zeit eine Freundin? Antwort: Ja, hatte ich. Ihr Name war Jenny.
Bist du mit deinem Road Runner schon mal Rennen gefahren oder hast ihn auf einer Autoschau ausgestellt?
Antwort: Ich fahre nur selten mit diesem Auto, aber wenn ich es tue, dann ist es normalerweise nur eine Spazierfahrt. Meine Lieblingsfahrten sind die mit meinem Sohn Sam.
Tust du manchmal kochen oder grillen? Wenn ja, was ist da deine Spezialität?
Antwort: Grillen ist jetzt was ganz Neues für mich. Kochen? Vergiss es. Ich weiß nur, wie man ein Steak in die Pfanne haut. Ich kann mich viel mehr für das Glas Rotwein begeistern, dass als Begleitung zum Steak dazu gehört.
Wie würdest du es finden, wenn einer deiner Söhne ebenfalls Schauspieler werden möchte? Antwort: Das kann passieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass einer von ihnen nicht einen kreativen Weg einschlagen wird. Es wäre auf alle Fälle cool.
Gibt es Schauspieler, zu denen du aufschaust/die du toll findest? Wenn ja, welche sind es?
Antwort: Das ist eine mächtig lange Liste. Ganz vorne liegen da Dustin Hoffman, John Malkovich, Judy Davis, Merryl Streep, Marlon Brando und auch Johnny Depp ist verdammt gut. Und es gibt noch sehr viele mehr.

_________________
SISSIL » TWEENTYSEVEN » UNCONFIDENT » DEVOTE
FABRICÈ » TWEENTYEIGHT » DEMANDINGLY » DOMINATE
DOMINIQUE » TWEENTYEIGHT » UNPREDICTABLE » DOMINATE
» wahre Geschwisterliebe ♥

CHARLIE » TWEENTYEIGHT » UNCONFIDENT » DEVOTE
TIM » FORTYONE » DEMANDINGLY » DOMINATE

.Secret.Life.Die.Therapie.|Wenn Liebe Angst macht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://samty.forumieren.de
 
Wusstest Du, dass...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
.Perfect.Love.Story. :: ♥.PrisonBreak :: Special Agent Alex Mahone :: William Fichtner-
Gehe zu: