.Perfect.Love.Story.

u.a. RPG, selbst Geschriebenes, Labyrinth, Schauspieler wie Hayden Christensen
 
StartseitePortalGalerieFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 (3.03) In weiter Ferne

Nach unten 
AutorNachricht
Sissil Michel
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 786
Alter : 36
Location : home
Laune : raawww
Anmeldedatum : 18.05.08

BeitragThema: (3.03) In weiter Ferne   Do Dez 04, 2008 7:27 pm

Während Michael darüber grübelt, wie er Whistler aus Sona herausbringen will, erhält Lincoln Fotos von LJ und Sara. Letztere hat eine Zeitung in der Hand und zeigt auf einen bestimmten Ort. Ein Hinweis auf ihren Aufenthaltsort?

Lincoln erhält zwei Polaroidfotos, die Sara und LJ zeigen, als plötzlich Sucre auftaucht und ihn um einen Teil der Beute von Westmoreland bittet. Lincoln erzählt ihm, dass das Geld weg ist und er viel mehr seine Hilfe bezüglich Michael gebrauchen könnte. Zwar hat Sucre ein schlechtes Gewissen, dass Michael erneut hinter Gittern sitzt, helfen will er seinem alten Kumpel dennoch nicht.

In Sona tritt Michael an Lechero heran und bietet ihm an, zusammen zu arbeiten, doch Lechero will seine Vormachtstellung in Sona nicht aufgeben. Anschließend erhält Michael Besuch von Lincoln, der ihm das Foto von Sara zeigt, die auf eine Stelle in der heutigen Zeitung deutet. Anscheinend will sie den Brüdern ihren Aufenhaltsort verraten. Michael entgegnet fast schon verzweifelt, dass Lincoln keine andere Wahl bleibt, als Sara und LJ zu finden, wenn er es nicht schafft, Whistler aus Sona herauszubringen.

Michael bittet McGrady, ihm ein Telefon zu besorgen und erfährt, dass nur Lechero über ein Handy verfügt, während Lincoln bei Susan durchzusetzten versucht, dass er Michael mit Sara sprechen lässt.

Sofia trifft zum ersten Mal seit Wochen auf ihren Freund Whistler und überbringt ihm Lincolns Nachricht. So erfährt er, dass Lincoln Michaels Bruder und im Besitz seines kleinen Buches ist. Whistler bittet Sofia, sich von nun an im Hintergrund zu halten, damit ihr nichts geschieht. Auf dem Weg nach draußen fällt Sofias Blick auf die Besucherliste, auf der auch Lincolns derzeitige Adresse notiert ist.

Michael geht Sara nicht mehr aus dem Kopf – er beobachtet, wie Lechero mit seinem Handy telefoniert und sieht sich gezwungen, endlich etwas zu unternehmen. Er will, dass T-Bag ihm das Handy besorgt, andernfalls würde er Lechero und den anderen erzählen, was T-Bag einmal hinter Gittern gebracht hat. In einem religiösen Land wie Panama würde ein pädophiler Vergewaltiger im Knast nicht lange überleben.

Whistler verlangt von Michael, dass er Lincoln dazu bewegt, Sofia das kleine Büchlein wieder zu geben. Michael weigert sich und macht ihm klar, dass es ihm nichts bedeutet, ihn aus Sona heraus zu bringen, und er es nur machen will, weil sie Sara entführt haben.

Mahone, dessen Entzugserscheinungen immer schlimmer werden, lernt inzwischen seinen Pflichtverteidiger Raul kennen und erfährt, dass es bereits einen Gerichtstermin gibt. Im Juni des folgenden Jahres. Der Termin ließe sich auch nicht vorverlegen, wenn er, wie Mahone behauptet, Michael dazu bewegen könnte, die Schuld auf sich zu nehmen.

T-Bag kann unterdessen Lecheros Telefon stehlen und bringt es zu Michael, der sofort mit Lincoln Kontakt aufnimmt. Der ist gerade auf dem Weg zu Susan, bei der er tatsächlich ein Gespräch mit Sara arrangieren kann. Bellick versucht unterdessen Pistachio, einen weiteren Häftling, dazu zu bewegen, ihm seine Schuhe zu überlassen.

Michael versucht Sara daran zu erinnern, wie sie früher miteinander gesprochen haben und lässt sie wissen, dass er ihren Hinweis verstanden hat. Sie entgegnet daraufhin mehrmals, dass es ein aussichtsloses Unterfangen ist. Michael versteht nicht, was sie ihm zu erzählen versucht und bohrt nach, doch bevor sie ihm mehr verraten kann, wird sie gezwungen, aufzulegen. Bevor das Gespräch unterbrochen wird, gestehen sie sich noch einmal gegenseitige ihre Liebe füreinander. Dann ruft Michael noch einmal Lincoln an und erzählt ihm alles, was Sara ihm verraten hatte: von dem aussichtslosen Fall und von einer Uhrzeit, dann muss er auflegen, damit Lechero das gestohlene Telefon nicht vermisst. Der bemerkt jedoch, dass mit dem Handy etwas nicht stimmt und drückt die Wahlwiederholung. Klugerweise antwortet Lincoln nicht, als er hört, dass jemand am Telefon ist.

Sofia überrascht Lincoln und erfährt schließlich, dass jemand unbedingt Whistler aus Sona heraushaben will. Er rät ihr, noch einmal mit ihrem Freund zu sprechen, da sie anscheinend kaum etwas über ihn weiß. Dann steigt Lincoln in ein Taxi, das ihn nach St. Rita bringen soll.

Whistler versucht sich mit Mahone anzufreunden und weiß nun endlich, wo er Michael einordnen soll. Seine Flucht aus Fox River ist bis nach Panama durchgedrungen. Dann versucht Whistler mehr über Michael zu erfahren, woraufhin Mahone ihm erzählt, dass Michael für die Leute, die ihm am Herzen liegen, alles tun würde.

Lincoln ist in St. Rita angekommen und ist Sara und LJ näher, als er denkt. Sie beobachtet ihn durch ein Fenster. Als Linc endlich herausfindet, was sie ihnen mit den Uhrzeiten sagen wollte, fliegt Saras Schuh durch ein Fenster eines Hauses. Er stürmt in das Haus, kann gerade noch einen Blick auf LJ erhaschen, bevor dieser und Sara von ein paar Männern in einen weißen Van gebracht werden. Während Susan von dem Ausbruchsversuch erfährt, macht Lincoln seinem Bruder Mut, dass es eine Möglichkeit geben muss, aus Sona auszubrechen, sonst hätten sie ihn nicht hierhin verfrachtet.

Whistler erzählt Michael nun seine Geschichte. Er hatte einst beim Fischen einen Mann aufgegabelt, dessen Verbleib einige Anzugräger wissen wollten. Er weiß jedoch nicht mehr, wo er ihn abgesetzt hatte. Die Notizen in dem kleinen Buch würden vielleicht Aufschluss darüber geben, da er sich Positionen darin notiert hatte.

T-Bag bittet Lechero, ihn aus seinem Dienst zu entlassen, da er wiederholt mit dessen Gang aneinander geraten ist. Lechero hat jedoch andere Pläne mit ihm. Da er seit kurzem Probleme hat, seine Geschäfte draußen aufrecht zu erhalten, will er wissen, wer ihm dort hineinpfuscht.

Mahone versucht mit Michael über die Flucht zu verhandeln und mehr darüber herauszufinden, warum die Company ihn in Panama haben wollte. Da Michael sich weiterhin bedeckt hält, droht Mahone damit, Whistler zu töten. Michael warnt ihn, dass dies keine guter Schachzug sei. Nicht weit weg von ihnen hört Bellick das Gespräch mit an.

Michael blickt derweil aus dem Fenster und sieht eine Möglichkeit, zu entkommen, als er beobachtet, wie die Leiche eines Insassen vergraben wird.

Lincoln sieht Sucre an der Tür seines Hotelzimmers, als ihn ein Telefonanruf von Susan ereilt. Sie entgegnet, dass er besser nicht noch einmal eine solche Dummheit begehen sollte und erzählt ihm, dass etwas auf ihn in der Garage wartet. Dort entdeckt er eine weiße Kiste und ist schockiert, als er den Inhalt sieht.

>>myFanbase<<

Englischer Titel: Call Waiting
Erstausstrahlung: 01.10.2007
Erstausstrahlung (Deutschland):
Regie:
Drehbuch:



_________________
SISSIL » TWEENTYSEVEN » UNCONFIDENT » DEVOTE
FABRICÈ » TWEENTYEIGHT » DEMANDINGLY » DOMINATE
DOMINIQUE » TWEENTYEIGHT » UNPREDICTABLE » DOMINATE
» wahre Geschwisterliebe ♥

CHARLIE » TWEENTYEIGHT » UNCONFIDENT » DEVOTE
TIM » FORTYONE » DEMANDINGLY » DOMINATE

.Secret.Life.Die.Therapie.|Wenn Liebe Angst macht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://samty.forumieren.de
 
(3.03) In weiter Ferne
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Victory von Graupner
» Ein gänzlich unerwartetes Geburtstagsgeschenk
» Gefährliche Darminfektion breitet sich weiter aus...
» Probleme mit dem Heck
» Ju 88 C-6 der III.(F) NJG 2 _3U+FH_Jun 1944 1:48

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
.Perfect.Love.Story. :: ♥.PrisonBreak :: Staffel3 (ACHTUNG SPOILER!!!)-
Gehe zu: